Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Arbeitsmarkt- und Bildungsforschung in Österreich

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Im Zuge einer stärkeren Entwicklung der Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik hat auch in Österreich seit Beginn der sechziger Jahre die Arbeitsmarkt- und Bildungsforschung an Bedeutung gewonnen. Als Träger dieser Forschung und gleichzeitig als Beschaffungsstellen für die notwendigen statistischen Unterlagen kommt einigen öffentlichen Institutionen besondere Bedeutung zu. Diese amtlichen, halbamtlichen und privaten Stellen werden im einzelnen dargestellt und in ihren Aktivitäten beschrieben. Eine Übersicht über die gegebenen statistischen Grundlagen schließt sich an. Abschließend wird über die Prognosen berichtet, die seit etwa der Mitte der sechziger Jahre in Österreich erstellt wurden und die für die wirtschafts- und sozialpolitischen Entscheidungen des Landes im wachsenden Maße eine wichtige Hilfe darstellen. Dabei handelt es sich teilweise um Spezialstudien, die Angebot oder Bedarf einzelner Studienrichtungen zum Gegenstand haben, teilweise aber auch um Prognosen zum Gesamtbedarf bzw. -angebot, gegliedert nach Ausbildungs- und Berufsstruktur."

Autorin / Autor

  • Reisinger, Leo

Bibliografische Daten

Reisinger, Leo (1972): Arbeitsmarkt- und Bildungsforschung in Österreich. In: Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Jg. 5, H. 2, S. 147-156.
 

Infobereich.

Abspann.