Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Zum Bedarf an Berufsbildungswerken für behinderte Jugendliche. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung in Baden-Württemberg

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"In der Bundesrepublik Deutschland wird gegenwärtig ein Netz von Berufsbildungswerken für behinderte Jugendliche aufgebaut, für dessen weiteren Ausbau Informationen über den Bedarf notwendig sind. Auf Anregung des Bundesministeriums für Arbeit und Sozialordnung und der Bundesanstalt für Arbeit wurde deshalb in BadenWürttemberg eine empirische Untersuchung durchgeführt, die sich auf alle Sonderschulabgänger und sonstige behinderte Schulabgänger des Abschlußjahrgangs 1973 erstreckte und die auch Anhaltspunkte für den Bedarf an Berufsbildungswerken in der Bundesrepublik insgesamt liefern sollte. Die Untersuchung wurde in einem Arbeitskreis vorbereitet, dem Vertreter des Bundesministeriums für Arbeit und Sozialordnung, der zuständigen Fachabteilung der Hauptstelle der Bundesanstalt für Arbeit, des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit (IAB), des Landesarbeitsamtes Baden-Württemberg, des Kultusministeriums Baden-Württemberg sowie des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Sozialordnung Baden-Württemberg angehörten. Die Auswertung der Untersuchung erfolgte im IAB. Im Rahmen der Untersuchung wurden die behinderten Jugendlichen von ihren Lehrern und von Berufsberatern für Behinderte bei den Arbeitsämtern daraufhin eingestuft, ob sie besondere Hilfen für ihre Berufsausbildung benötigen. Die Untersuchung ergab, daß der Bedarf an Plätzen in Berufsbildungswerken weit höher zu veranschlagen ist, als bisher angenommen werden konnte. Allein für einen Abschlußlehrgang werden der Untersuchung zufolge in der Bundesrepublik insgesamt etwa 7000 Plätze für behinderte Jugendliche benötigt. Unter Berücksichtigung der Ausbildungsdauer ist der Gesamtbedarf auf über 20 000 Plätze zu veranschlagen."

Autorin / Autor

  • Brinkmann, Christian
  • Gierse, Ludwig

Bibliografische Daten

Brinkmann, Christian; Gierse, Ludwig (1974): Zum Bedarf an Berufsbildungswerken für behinderte Jugendliche. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung in Baden-Württemberg. In: Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Jg. 7, H. 2, S. 73-94.
 

Infobereich.

Abspann.