Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Stellenangebote im IAB

Studentische Hilfskraft (w/m)

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg sucht für die Forschungsgruppe „Berufliche Arbeitsmärkte“ frühestens ab 01.10.2017 eine Studentische Hilfskraft (w/m).

Arbeitszeit

6 Stunden pro Woche

Vergütung

  • 9,00 € pro Stunde als studentische Hilfskraft ohne wissenschaftliche Hochschulbildung
  • 10,60 € pro Stunde als wissenschaftliche Hilfskraft bei Vorliegen eines Bachelor-Abschlusses

Tätigkeiten

  • Unterstützung des Teams bei der Bearbeitung von Projekten und laufenden Arbeiten in folgenden Aufgabenfeldern: Forschung und Beratung: Erstellen von Tabellen und Grafiken, Texterstellung und -bearbeitung, Literatur- und Datenrecherche, Datenaufbereitung und Datenanalyse, Erstellen und Bearbeiten von Präsentationen.
  • Administrative Aufgaben wie Mithilfe bei der Vorbereitung und Organisation von Workshops oder Tagungen.

Voraussetzungen

  • Studium der Wirtschafts- bzw. Sozialwissenschaften oder ein anderweitiges Studium mit Bezug zu einem Aufgabenfeld des IAB
  • Interesse an den Fragestellungen der Forschungsgruppe aus einer ökonomischen oder sozialwissenschaftlichen Perspektive
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit dem PC (insbesondere Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationssoftware, Internetrecherchen, Statistiksoftware)
  • Englischkenntnisse

Allgemeines

Die Forschungsgruppe „Berufliche Arbeitsmärkte“ am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg befasst sich mit der Frage, wie Berufe den Arbeitsmarkt strukturieren. So untersucht sie unter anderem, welchen Einfluss bestimmte Eigenschaften von Berufen auf Berufswechsel oder Stellenbesetzungen haben oder inwiefern sich verändernde berufliche Aufgabenprofile steigende Lohnungleichheit erklären können. Mit der Verzahnung soziologischer und ökonomischer Theorien und deren empirischer Überprüfung leistet die Forschungsgruppe einen innovativen Beitrag zur Erklärung des Arbeitsmarktgeschehens in Deutschland.

Bewerbung

Wenn Sie Interesse an einer abwechslungsreichen Tätigkeit haben, freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Kopien der folgenden Nachweise:

  • Notenübersicht zu Ihren bisherigen Studienleistungen,
  • aktuelle Immatrikulationsbescheinigung, 
  • Zeugnis der Hochschulreife (Abiturzeugnis etc.) sowie 
  • Ggf. weitere Nachweise über Qualifizierungen und Arbeitserfahrungen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung einschließlich der genannten Unterlagen bis zum 31.08.2017 per E-Mail an unser Postfach: bewerbungen@iab.demit dem Kennwort FG BAM.

Ansprechpartnerinnen für Rückfragen

Bei der Forschungsgruppe:  Dr. Michael Stops ,  Tel. 0911/179-4591, michael.stops@iab.de
Bei der Personalbetreuung:  Annette Arnold,       Tel. 0911/179-3214, annette.arnold@iab.de

Zurück
 

Infobereich.

Abspann.