Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Zeitreihen zur Erwerbstätigkeit

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Eine der wichtigsten Voraussetzungen intensiver Arbeitsmarktforschung ist die Verfügbarkeit hinreichend tief gegliederter statistischer Zeitreihen über die Erwerbstätigkeit. Darüber hinaus ist Koordinierung und gegenseitige Befruchtung aller einschlägigen Forschungsaktivitäten in der Bundesrepublik um so eher zu erreichen, je umfangreicher die allseits akzeptierte statistische Informationsbasis ist. Das Institut fuer Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hat sich daher die Aufgabe gestellt, die vom Statistischen Bundesamt erarbeiteten Zeitreihen zur Erwerbstätigkeit in dem Maße zu erweitern und zu ergänzen, wie es für eine differenzierte Arbeitsmarktforschung erforderlich ist. Die Berechnung schließt unmittelbar an die von der Volkswirtschaftlichen Abteilung des Statistischen Bundesamtes jüngst veröffentlichten Zeitreihen der Erwerbstätigen und beschäftigten Arbeitnehmer für 10 Wirtschaftsbereiche nach dem Unternehmens- und Inlandskonzept an. Damit wurde also ein mit dem Konzept der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung vergleichbares Erwerbstätigenkonzept verwendet. In Zusammenarbeit mit dem Statistischen Bundesamt wurden diese Zeitreihen vom IAB in einem ersten Schritt nach 26 Wirtschaftszweigen und nach der Stellung im Beruf untergliedert. Die Arbeit des Instituts beschränkte sich dabei auf die besonders dringliche Aufteilung des Verarbeitenden Gewerbes. Die Berechnungen für die anderen Wirtschaftszweige werden vom Statistischen Bundesamt übernommen." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor

  • Bach, Hans-Uwe
  • Riefers, Rudolf

Bibliografische Daten

Bach, Hans-Uwe; Riefers, Rudolf (1970): Zeitreihen zur Erwerbstätigkeit * die Erwerbstätigen in der Bundesrepublik nach 26 Wirtschaftsbereichen und nach der Stellung im Beruf von 1960 bis 1968 (Inlands- und Unternehmenskonzept). In: Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Jg. 3, H. 2, S. 107-123.
 

Infobereich.

Abspann.