Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Bildung und Beschäftigung im Wandel

Kurzbeschreibung

"Der Band ist ein erster umfassender Bericht über die Bildungsgesamtrechnung des IAB, ihre grundlegenden Fragestellungen, Verfahren, Datenquellen und Ergebnisse. Die Bildungsgesamtrechnung (BGR) wurde konzipiert, um einen Gesamtüberblick über die quantitativen Zusammenhänge zwischen dem Bildungs- und dem Beschäftigungssystem zu ermöglichen, wie er bislang aus isolierten Teilbetrachtungen nicht hinreichend möglich war. Insbesondere die Kombination von Bestands- und Bewegungsdaten in Gestalt des Kohortenkonzepts und die zugleich flächendeckende wie differenzierte Betrachtung aller relevanten Teilgruppen der Bevölkerung ermöglichen Einsichten in die Feinstrukturen im Bildungs- und Beschäftigungssystem und die dort ablaufenden Prozesse. Die Veröffentlichung ist in sieben Hauptabschnitte gegliedert:
Abschnitt I befaßt sich mit den grundlegenden Aspekten zur Bestands- und Bewegungsbetrachtung im Bildungs- und Beschäftigungssystem. Insbesondere die Hauptkomponenten der sozialen Nachfrage nach Bildung und Arbeit - die demographische Komponente, die Verhaltenskomponente und die instutitionelle Komponente - und deren Zusammenwirken werden hier beschrieben.
Abschnitt II erläutert das der BGR zugrundeliegende Kohortenkonzept im Rahmen von Quer- und Längsschnittanalysen, das Kontensystem und die Verfahren zur Ermittlung der Übergänge zwischen Bildung und Beschäftigung aufgrund nicht-individualisierter Daten.
In Abschnitt III werden die Datenquellen für die Bereiche 'Bevölkerung', 'Bildung/Ausbildung' und 'Erwerbstätigkeit/Arbeitslosigkeit/Nichterwerbstätigkeit' ebenso näher beschrieben wie die Verfahren zur Schätzung, Bereinigung und Zusammenführung der Einzeldaten.
Die wichtigsten Ergebnisse werden in Abschnitt IV, zunächst weitgehend deskriptiv, dargestellt und interpretiert. Sie beinhalten die Gesamtentwicklungen, die Befunde zur Altersstruktur und die detaillierten Entwicklungen der Beteiligung der Bevölkerung in den Einzelbereichen des Bildungs- und Beschäftigungssystems.
Abschnitt V schließlich befaßt sich mit einigen weitergehenden Analysen des Ergebnismaterials, wie sie schon mit den detaillierten Bestandsdaten möglich sind. Hierunter fallen einmal Darstellungen der Kohortendurchläufe, Berechnungen des - z.B. für Analysen der Erwerbslebensdauer wichtigen - Abgangsalters der Bildungsabsolventen in den vergangen 25 Jahren, zum anderen des Arbeitsmarkt-Entlastungseffekts der Bildungsexpansion. Darüber hinaus werden erste Ergebnisse zu den Bruttoströmen im Bildungs- und Beschäftigungssystem vorgestellt.
Abschließend wird in Abschnitt VI die künftige Entwicklung der Teilbereiche des Bildungs- und Beschäftigungssystems bis in das nächste Jahrtausend hinein diskutiert und aufgrund einer Projektion der demographischen Komponente illustriert. Eine kurzfristige Projektion der Ausbildungsbeteiligung in betrieblicher Lehre und in Hochschulen mit der daraus resultiertenden Zahl an Auszubildenden und Studenten bis zum Jahre 1990 beschließt diesen Abschnitt.
Abschnitt VII schließt mit einem kurzen Ausblick auf künftige Arbeitsschwerpunkte und mögliche Weiterentwicklungen der BGR.
Der Anhang enthält die wichtigsten zahlenmäßigen Grundlagen der BGR sowie Darstellungen der formalen Struktur der verwendeten Methoden." (Autorenreferat)

Autorin / Autor

  • Tessaring, Manfred
  • Blien, Uwe
  • Fischer, Günther
  • Hofmann, Ingrid
  • Reinberg, Alexander

Bibliografische Daten

Tessaring, Manfred; Blien, Uwe; Fischer, Günther; Hofmann, Ingrid; Reinberg, Alexander (1990): Bildung und Beschäftigung im Wandel * die Bildungsgesamtrechnung des IAB. (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 126), Nürnberg, 392 S.
 

Infobereich.

Abspann.