Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Arbeitsmarktentwicklung und aktive Arbeitsmarktpolitik im ostdeutschen Transformationsprozeß 1990-1996

Kurzbeschreibung

Der Bericht wurde für die Enquete-Kommission des Deutschen Bundestags "Überwindung der Folgen der SED-Diktatur im Prozeß der deutschen Einheit" erstellt. Nach einem Überblick über die ökonomische Ausgangslage wird beschrieben, wie sich die Aktivitäten der Treuhandanstalt und die wirtschaftlichen Umschichtungen auf dem Arbeitsmarkt ausgewirkt haben und welche regionalen Disparitäten sich dabei entwickelt haben. Anschließend werden Einsatz und Funktionen der Arbeitsmarktpolitik vorgestellt und der Erfolg der Maßnahmen anhand von individuellen Erträgen, Beschäftigungseffekten und Kostenentlastungen beurteilt. Es wird festgestellt, daß die Arbeitsmarktpolitik in Ostdeutschland mehr als jemals zuvor in Westdeutschland mit strukturpolitischen Erwartungen konfrontiert wurde und dabei angesichts der Größenordnung des Problems - da sie zum Teil auf sich allein gestellt blieb - auch überfordert war. (IAB)

Autorin / Autor

  • Bach, Hans-Uwe
  • Blaschke, Dieter
  • Blien, Uwe
  • Brinkmann, Christian
  • Gutsche, Matthias
  • Möller, Ulrich
  • Kühl, Jürgen
  • Schnur, Peter
  • Spitznagel, Eugen
  • Steckel, Werner
  • Wiedemann, Eberhard
  • Wolfinger, Claudia

Bibliografische Daten

Bach, Hans-Uwe; Blaschke, Dieter; Blien, Uwe; Brinkmann, Christian; Gutsche, Matthias; Möller, Ulrich; Kühl, Jürgen; Schnur, Peter; Spitznagel, Eugen; Steckel, Werner; Wiedemann, Eberhard; Wolfinger, Claudia (1997): Arbeitsmarktentwicklung und aktive Arbeitsmarktpolitik im ostdeutschen Transformationsprozeß 1990-1996. (IAB-Werkstattbericht, 05/1997), Nürnberg, 65 S.
 

Infobereich.

Abspann.