Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Übergänge zwischen Bildungswesen und Arbeitsmarkt in Deutschland

Kurzbeschreibung

"Die vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) entwickelte Bildungsgesamtrechnung (BGR) für Deutschland hat zum Ziel, eine Gesamtbetrachtung der Bestände und Ströme von Personen in Bildung, Ausbildung, Beschäftigung, Arbeitslosigkeit und Nichterwerbstätigkeit zu vermitteln. Statuspositionen werden als Konten geführt; Zu- und Abgänge sowie die Ströme zwischen den Konten werden durch Übergangsmatrizen dargestellt. Betrachtet werden Kohorten, gegliedert nach Altersjahren und Geschlecht; in einer Erweiterung der BGR werden auch deren Qualifikationen einbezogen. Die Ergebnisse finden Anwendung in theoretisch fundierten Analysen der Beziehungen zwischen Bildungssystem und Arbeitsmarkt. Zur Schätzung der Übergangsmatrizen wurde eine neue Methode entwickelt, die auf der Entropie-Optimierung basiert. Der ENTROP-Algorithmus generiert Tabellen, die einer vorgegebenen Referenztabelle so ähnlich wie möglich sind und die gleichzeitig einem Satz von linearen Gleichungen und Ungleichungen - als Restriktionsvorgaben - genügen. Das Verfahren generalisiert die bekannte RAS-Methode, die z.B. bei Input-Output-Analysen Verwendung findet. Die damit erzielten Ergebnisse sind mit nutzenmaximierendem Verhalten auf der Mikroebene konsistent. Im Rahmen der BGR werden mit dem ENTROP-Verfahren die jährlichen Ströme und Übergänge zwischen Bildung/Ausbildung und Arbeitsmarkt geschätzt. Änderungen der Übergänge sind Folge sowohl von langfristigen Trends als auch von kurzfristigen Reaktionen auf Arbeitsmarktungleichgewichte. Diese können aufgrund von Theorien der Bildungsnachfrage und der Humankapitalakkumulation analysiert werden. Abschließend werden einige Anwendungsbeispiele der BGR vorgestellt." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Blien, Uwe; Tessaring, Manfred (2001): Übergänge zwischen Bildungswesen und Arbeitsmarkt in Deutschland * die Anwendung des ENTROP-Verfahrens in der Bildungsgesamtrechnung (BGR). In: R. K. von Weizsäcker (Hrsg.), Bildung und Beschäftigung, (Schriften des Vereins für Socialpolitik. N.F., 284), Berlin: Duncker und Humblot, S. 325-350.
 

Infobereich.

Abspann.