Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Stell Dir vor, es gibt Möglichkeiten zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit, und sie werden kaum genutzt!

Kurzbeschreibung

Basis des Beitrags sind empirische Studien über die betriebliche Umsetzung der verschiedenen Tarifverträge zur Arbeitszeitverkürzung und -flexibilisierung in der Metallindustrie seit 1984. Zunächst wird auf die Erfahrungen mit den beiden Tarifabschlüssen des Jahres 1984 und 1987 eingegangen. Danach werden zentrale Ergebnisse einer Untersuchung bezüglich der so genannten 13/18-%-Regelung des Tarifkompromisses aus dem Jahr 1990 dargestellt. Abschließend wird ein kurzes gewerkschaftspolitisches Resümee aus den Erfahrungen mit der betrieblichen Nutzung der flexibilisierenden Bestimmungen der Tarifabschlüsse in der Metallindustrie gezogen. (IAB2)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Promberger, Markus; Trinczek, Rainer (1993): Stell Dir vor, es gibt Möglichkeiten zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit, und sie werden kaum genutzt! * Erfahrungen aus der betrieblichen Umsetzung von Tarifverträgen. In: H. Seifert (Hrsg.), Jenseits der Normalarbeitszeit. Perspektiven für eine bedürfnisgerechtere Arbeitszeitgestaltung, Köln: Bund-Verlag, S. 104-129.
 

Infobereich.

Abspann.