Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

What do unions do to the welfare states?

Kurzbeschreibung

Der Aufsatz beleuchtet die Wechselbeziehungen zwischen Gewerkschaften, Sozialstaat und Sozialreformen in den OECD-Staaten. Die Positionen der Gewerkschaften zu Fragen der Wirtschaftspolitik, der Sozialversicherungsreformen sowie der Arbeitslosenversicherung werden dargestellt und analysiert. Die Hauptergebnisse der Untersuchung zeigen, dass die Gewerkschaftspolitik im Sozialbereich eher auf ältere als jüngere Beschäftigte ausgerichtet ist. Abgesehen von der damit verbundenen Bedrohung für das Wachstum und die Lebensfähigkeit der Gewerkschaften selbst, ist eine Politik notwendig, die Sozialreformen aus der Sicht der jüngeren Arbeitnehmer unterstützt. (IAB)

Autorin / Autor

  • Brugiavini, Agar
  • Ebbinghaus, Bernhard
  • Freeman, Richard
  • Garibaldi, Pietro
  • Holmlund, Bertil
  • Schludi, Martin
  • Verdier, Thierry

Bibliografische Daten

Brugiavini, Agar; Ebbinghaus, Bernhard; Freeman, Richard; Garibaldi, Pietro; Holmlund, Bertil; Schludi, Martin; Verdier, Thierry (2001): What do unions do to the welfare states? In: T. Boeri, A. Brugiavini & L. Calmfors (Hrsg.), The role of unions in the twenty-first century. A report for the Fondazione Rodolfo Debenedetti. Part II, Oxford: Oxford University Press, S. 157-291.
 

Infobereich.

Abspann.