Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

New evidence on the wage curve

Kurzbeschreibung

Nach Blanchflower und Oswald beschreibt eine Lohnkurve das Lohnniveau als eine abwärts geneigte konvexe Kurve der regionalen Arbeitslosenquote. Der Aufsatz liefert zwei Diskussinsbeiträge zur Analyse der Lohnkurve. Er geht zunächst von der Erkenntnis aus, dass die potenzielle Endogenität der regionalen Arbeitslosenquote nicht nur in Kombination mit regionalspezifischen sondern auch in Kombination mit zeitspezifischen Auswirkungen untersucht werden sollte. Hierzu entwickeln die Autoren eine neue Schätzfunktion, den 'Spatial First Difference 2SLS Estimator'. Zum zweiten wird auch berücksichtigt, dass Löhne nicht nur auf die regionale sondern auch auf die nationale Arbeitslosenquote reagieren. In einer empirischen Analyse wird die Lohnkurve für Ostdeutschland geschätzt. Hierzu wird eine reichhaltige Datenbasis von Paneldaten aus 114 Verwaltungsbezirken für den Zeitraum von 1993 bis 1999 herangezogen. (IAB)

Weitere Informationen

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Elhorst, J. Paul; Blien, Uwe; Wolf, Katja (2007): New evidence on the wage curve * a spatial panel approach. In: International Regional Science Review, Vol. 30, No. 2, S. 173-191.
 

Infobereich.

Abspann.