Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Structural change and unemployment

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

Regionale Arbeitslosenquoten weisen starke Disparitäten auf, die nicht mit unterschiedlichen insitutionellen Voraussetzungen erklärt werden können. Im Beitrag werden diese Disparitäten auf die regionale Spezialisierung zurückgeführt. Es wird gezeigt, dass die Arbeitsmarktentwicklung im allgemeinen von der Preiselastizität der Gütermärkte abhängt. Mit zunehmendem technischen Fortschritt wird bei Elastizität der Güternachfrage die Beschäftigung abgebaut und bei inelastischer Nachfrage nimmt die Beschäftigung zu. Eine Reaktion der Löhne ändert daran nichts, solange keine totale Lohnelastizität im Hinblick auf Arbeitslosigkeit existiert. (IAB)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Blien, Uwe; Ludewig, Oliver (2007): Structural change and unemployment. (LASER discussion papers, 08), Erlangen u.a., 22 S.
 

Infobereich.

Abspann.