Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Leiharbeit: Zwischenbilanz und offene Fragen

Kurzbeschreibung

Sowohl bei den Überlegungen zum Mindestlohn als auch bei der Einbeziehung von Branchen ins Arbeitnehmer-Entsendegesetz geht es immer auch um Leiharbeit. Der Beitrag beschreibt Grundprobleme der Arbeitnehmerüberlassung und befasst sich mit Folgen wie dem Risiko von Lohnarmut, der Verdrängung regulärer Beschäftigung und der Auswirkung von Leiharbeit auf den Arbeitsmarkt. Er kommt zu dem Schluss, dass es sich bei der Leiharbeit um eine problematische Beschäftigungsform handelt. "Das Risiko der Lohnarmut und der Verdrängung regulärer Arbeit, eingeschränkte faktische Mitbestimmungsmöglichkeiten, uneindeutige, häufig überschätzte Arbeitsmarktwirkungen und die geringe Stabilität der Leiharbeitsverhältnisse sorgen dafür, dass der Wunsch nach einer politischen Umregulierung des Sektors auf der Tagesordnung bleibt." (IAB2)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Promberger, Markus (2008): Leiharbeit: Zwischenbilanz und offene Fragen. In: WSI-Mitteilungen, Jg. 61, H. 4, S. 223-225.
 

Infobereich.

Abspann.