Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Das Bildungswesen in Vietnam

Kurzbeschreibung

Der Beitrag gibt einen Überblick über das allgemeinbildende Schulwesen sowie über das System der Berufsbildung und Hochschulbildung in Vietnam. Auf den historischen und sozialen Hintergrund des Bildungswesens in Vietnam sowie auf die Wirtschaftsstruktur und ihren Wandel wird eingegangen. Die konfuzianische Kultur wird als kultureller Hintergrund für die traditionelle Bildungsorientierung in Vietnam herausgearbeitet: Das Bildungswesen in Vietnam wurde sowohl von konfuzianischen als auch von sozialistischen Vorstellungen geprägt. Die gegenwärtige Struktur der einzelnen Bildungsbereiche wird skizziert. Als Probleme des Bildungswesens werden genannt: die relativ schlechte Ausstattung sowohl im Schulwesen als auch in der Berufsbildung, ein veraltetes pädagogisches Konzept, die Konzentration auf technische Ausbildungsgänge und die Vernachlässigung von Dienstleistungsberufen, der Mangel an Informationen über den Arbeitsmarkt und die Nachfrage nach beruflichen Qualifikationen, ausgeprägte regionale Disparitäten in der Berufsbildung, die die Landflucht fördern, sowie die Benachteiligung von Frauen bei der Berufsausbildung. (IAB)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Blien, Uwe; Phan thi Hong, Van (2008): Das Bildungswesen in Vietnam. In: C. Kreklau & J. Siegers (Hrsg.), Handbuch der Aus- und Weiterbildung. Politik, Praxis, Finanzielle Förderung, München: Wolters Kluwer Deutschland GmbH, 15 S.
 

Infobereich.

Abspann.