Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Leiharbeit und betriebliche Mitbestimmung

Kurzbeschreibung

Der Beitrag berichtet über die Ergebnisse eines 2002-2006 mit Förderung der Hans-Böckler-Stiftung und der Bundesagentur für Arbeit am IAB durchgeführten Forschungsprojekts zur betrieblichen Handhabung und zu Einsatzkontexten von Leiharbeit. Für das Projekt wurden rund 16.000 Betriebe im Rahmen des IAB-Betriebspanels mittels standardisierter Interviews zur Leiharbeit befragt. Parallel dazu wurden 2004-2005 rund 100 qualitative Kurzfallstudien in 80 Einsatzbetrieben und 20 Verleihbetrieben durchgeführt. Die Untersuchung zeigt, dass Beschäftigte der Verleihbranche viel seltener in der Lage sind, die ihnen nach dem BetrVG zuständigen Rechte auszuüben als es in gleich großen Betrieben der übrigen Wirtschaft üblich ist. In einer Zusammenfassung der Befunde der Studie stellt der Autor fest, dass die betriebliche Mitbestimmung für Leiharbeiter 'noch nicht recht Fuß gefasst zu haben' scheint; Dies gilt sowohl für die Einsatzbetriebe als auch die Verleihfirmen. 'Offensichtlich gilt die industrielle Demokratie nicht für alle Gruppen von Arbeitnehmern gleichermaßen; formelle Beteiligungsrechte können in Sondersituationen wie der Leiharbeit offensichtlich nicht in faktische Beteiligungsmöglichkeiten umgesetzt werden.' (IAB)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Promberger, Markus (2009): Leiharbeit und betriebliche Mitbestimmung. In: Industrielle Beziehungen, Jg. 16, H. 2, S. 192-194.
 

Infobereich.

Abspann.