Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Special issue: Labour, markets and inequality

Kurzbeschreibung

Wie sich in einem historischen Rückblick zeigen lässt, hat es schon immer eine starke Verbindung zwischen sozialer Ungleichheit, wirtschaftlicher Ungleichheit und politischer Macht gegeben. Soziale und wirtschaftliche Ungleichheit waren auch Themen der frühen Soziologie und Wirtschaftswissenschaften. Mittel und Wege zur Kompensation struktureller sozioökonomischer Ungleichheit werden seit Anbeginn des Kapitalismus diskutiert. Gleichwohl sind Arbeitsmärkte und Ungleichheiten ein Thema, das noch lange nicht erschöpfend erörtert worden ist. In dieser Perspektive behandeln die Autoren des Sonderhefts folgende Themen: Anreize und Koordination als Marktfunktionen; Flexibilität und Sicherheit auf dem Arbeitsmarkt; Ungleichheit auf dem Arbeitsmarkt und ungleiche Verteilung; Lohnsubventionen und Löhne in Deutschland; Auswirkungen von Vermögensbeteiligungen auf die Entlohnung der Arbeitnehmer. (IAB)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Crouch, Colin (Hrsg.); Möller, Joachim (Hrsg.); Offe, Claus (Hrsg.); Promberger, Markus (Hrsg.); Roemer, John E. (Hrsg.) (2010): Special issue: Labour, markets and inequality. In: Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung, Jg. 43, H. 1, S. 1-90.
 

Infobereich.

Abspann.