Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

The German job vacancy survey

Kurzbeschreibung

Seit 1989 werden vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) Daten zu offenen Stellen erhoben. Die jährlich erscheinenden Berichte, die sich zunächst auf Westdeutschland bezogen, wurden 1992 auf Ostdeutschland ausgedehnt. Ziel der Befragung ist es, Informationen über die Struktur (gemeldeter und nicht gemeldeter) offener Stellen und über Stellenbesetzungsprozesse zu erhalten. Im vierten Quartal wird ein Fragebogen an eine repräsentative Auswahl von privatwirtschaftliche Unternehmen und öffentliche Verwaltungen geschickt (ausgenommen sind private Haushalte sowie exterritoriale Körperschaften). Die statistischen Einheiten sind Betriebe mit mindestens einem sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Die schriftlichen Betriebsbefragungen werden seit 2006 durch Telefonbefragungen im ersten, zweiten und dritten Quartal ergänzt, um Informationen über die Nachfrage nach Arbeitskräften im Laufe des Jahres zu erhalten. (IAB)

Weitere Informationen

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Kettner, Anja; Vogler-Ludwig, Kurt (2010): The German job vacancy survey * an overview. In: S. A. Europäische Kommission (Hrsg.), First and second International Workshops on Methodologies for Job Vacancy Statistics. Proceedings, Luxemburg, S. 7-17.
 

Infobereich.

Abspann.