Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

The identification of regional industrial clusters using qualitative input-output analysis (QIOA)

Kurzbeschreibung

"Das 'Cluster-Konzept' hat sich als einer der wichtigsten Ansätze zur Erklärung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit etabliert. Viele zu dieser Thematik angefertigte Studien bedienen sich bestimmter Konzentrationsmaße zur Identifikation industrieller Cluster. Die aktuelle Diskussion berücksichtigt aber auch Aspekte von regionalen Wertschöpfungsketten. Der Beitrag identifiziert verbundene Wirtschaftszweige anhand der nationalen Input-Output-Tabelle mit Hilfe der Minimal Flow Analysis. Die Regionalisierung der ermittelten Strukturen erfolgt durch die Aufteilung der Vorleistungen entsprechend der regionalen Beschäftigtenanteile der jeweiligen Wirtschaftszweige. Im Ergebnis zeigt dieser Beitrag, dass lediglich 27 von insgesamt 439 deutschen NUTS-3 Regionen Merkmale vertikaler Cluster aufweisen." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Weitere Informationen

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Titze, Mirko; Brachert, Matthias; Kubis, Alexander (2011): The identification of regional industrial clusters using qualitative input-output analysis (QIOA). In: Regional Studies. Journal of the Regional Studies Association, Vol. 45, No. 1, S. 89-102.
 

Infobereich.

Abspann.