Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Zahlt sich der Doktortitel aus?

Kurzbeschreibung

"Ziel der Untersuchung ist es , mit den Daten des Absolventenpanels des Hochschul-Informations-Systems für die Promovierenden des Prüfungsjahrgangs 2001 (HIS-Absolventenpanel 2001) zu analysieren, wie sich die Renditen der Promotion für unterschiedliche Fächergruppen im Jahr 2006/07 gestalten. Wir betrachten dabei nicht nur die 'harten' Faktoren Erwerbspartizipation und vor allem Verdienst, sondern interessieren uns auch für Aspekte der Beschäftigungsadäquanz und -zufriedenheit. Zwar sind dies Faktoren, welche die subjektive Sicht von Befragungspersonen wiedergeben, doch haben sich diese und ähnliche Indikatoren in der Literatur als valide Prädiktoren für etwa Beschäftigungswechsel erwiesen. Im Nachfolgenden gehen wir kurz auf die Entwicklung abgeschlossener Promotionen in der jüngeren Vergangenheit ein, skizzieren, ebenfalls kurz, den theoretischen Rahmen und die bisherige empirische Evidenz und stellen im Anschluss an einen Überriss über die verwendeten Daten und Methoden die Ergebnisse unserer eigenen Analyse dar." (Textauszug, IAB-Doku)

Weitere Informationen

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Heineck, Guido; Matthes, Britta (2012): Zahlt sich der Doktortitel aus? * eine Analyse zu monetären und nicht-monetären Renditen der Promotion. In: N. Huber, A. Schelling & S. Hornbostel (Hrsg.), Der Doktortitel zwischen Status und Qualifikation, (IFQ working paper, 12), Berlin: Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung, S. 85-99.
 

Infobereich.

Abspann.