Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Schlechte Chancen ab 50?

Kurzbeschreibung

"In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Erwerbsbeteiligung von Älteren überdurchschnittlich erhöht. Dazu dürften die Reduzierungen der gesetzlichen Frühverrentungsanreize wesentlich beigetragen haben. Der vorliegende Beitrag geht der Frage nach, ob sich im Verlauf der Jahre 2000 bis 2009 die Übergangswahrscheinlichkeiten aus Arbeitslosigkeit in Beschäftigung bei Älteren ebenfalls positiv verändert hat. Mit Hilfe von Verweildaueranalysen für die Geburtsjahrgänge von 1935 bis 1974 wird gezeigt, dass sich die Übergangswahrscheinlichkeiten insbesondere älterer Arbeitsloser zwischen 2006 und 2009 gegenüber früheren Jahren verbessert haben. Eine differenzierte Analyse unterschiedlicher Altersgruppen bei arbeitslosen Älteren zeigt allerdings hartnäckige und gravierende altersspezifische Unterschiede." (Autorenreferat, © De Gruyter)

Weitere Informationen

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Sieglen, Georg (2016): Schlechte Chancen ab 50? * Übergänge älterer Arbeitsloser in Beschäftigung im Zeitvergleich. In: Zeitschrift für Sozialreform, Jg. 62, H. 2, S. 181-208.
 

Infobereich.

Abspann.