Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Technological progress and (un)employment development

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Ein wichtiges Thema der Volkswirtschaftslehre ist die Erklärung der Arbeitslosigkeit und ihrer Variation gemäß unterschiedlicher Bedingungen. Verschiedene moderne Ansätze führen die Höhe der Arbeitslosigkeit auf institutionelle Regelungen der betroffenen Volkswirtschaften zurück. Eine solche Erklärung steht jedoch für die Erklärung der Unterschiede der regionalen Arbeitslosigkeit nicht zur Verfügung, da die Institutionen innerhalb eines Landes weitgehend konstant sind. Um eine Erklärung zu bieten, rekurrieren wir auf die Industriestruktur der Ökonomien und auf den technischen Fortschritt. Unter Verwendung eines formalen Modells wird gezeigt, dass unter sehr allgemeinen Bedingungen die Preiselastizität der Nachfrage auf Produktmärkten entscheidend ist: Technischer Fortschritt führt zu einem Wachstum an Beschäftigung, wenn die Nachfrage elastisch reagiert. Ist die Nachfrage hingegen inelastisch, führt technischer Fortschritt zu einer Reduzierung der Beschäftigung. In der empirischen Analyse verwenden wir Industriedaten, um zunächst die Preiselastizität der Nachfrage in einem Modell mit Instrumentalvariablen abzuschätzen. Im folgenden Schritt analysieren wir die Nachfrage nach Arbeit in Abhängigkeit von der Preiselastizität auf dem Gütermarkt und vom technischen Fortschritt." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Weitere Informationen

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Blien, Uwe; Ludewig, Oliver (2016): Technological progress and (un)employment development. (IAB-Discussion Paper, 22/2016), Nürnberg, 32 S.
 

Infobereich.

Abspann.