Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Quo vadis Datenlinkage in Deutschland?

Kurzbeschreibung

"Die Verknüpfung verschiedener Datenquellen, genannt Datenlinkage oder auch Record Linkage, zur Beantwortung von wissenschaftlichen Fragestellungen findet in den letzten Jahren in Deutschland vermehrt Anwendung. Jedoch mangelt es bisher an publizierten Erfahrungen. Neue Projekte erarbeiten sich in der Regel autark voneinander das notwendige Handwerkszeug. Daher hat sich eine Gruppe von Forschern zusammengefunden, um ihre Erfahrungen zum Datenlinkage in Deutschland als mögliche Hilfestellung bzw. Anregung für Projekte, Gutachter sowie Datenschützer und Ethikkommissionen zusammenzustellen. Ziel dieser ersten Bestandsaufnahme zum Datenlinkage ist es deshalb, eine Unterstützung für zukünftige Projekte zu liefern, die Daten aus Deutschland auf individueller Ebene verknüpfen möchten. Neben den (datenschutz-)rechtlichen Rahmenbedingungen werden dabei auch praxisorientiert die Arten des Datenlinkage, deren Anwendungsfelder und Ansätze zur Vermeidung von Fehlern anhand von Beispielen dargestellt." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Weitere Informationen

Autorin / Autor

  • March, Stefanie
  • Antoni, Manfred
  • Kieschke, Joachim
  • Kollhorst, Bianca
  • Maier, Birga
  • Müller, Gabriele
  • Sariyar, Murat
  • Schulz, Mandy
  • Swart, Enno
  • Zeidler, Jan
  • Hoffmann, Falk

Bibliografische Daten

March, Stefanie; Antoni, Manfred; Kieschke, Joachim; Kollhorst, Bianca; Maier, Birga; Müller, Gabriele; Sariyar, Murat; Schulz, Mandy; Swart, Enno; Zeidler, Jan; Hoffmann, Falk (2018): Quo vadis Datenlinkage in Deutschland? * eine erste Bestandsaufnahme. In: Das Gesundheitswesen, Jg. 80, H. 3, S. 293-294.
 

Infobereich.

Abspann.