Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

     

Prof. Dr. Mark Trappmann als neues Mitglied in den Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten berufen

Donnerstag, 3. März 2016

Mark TrappmannProf. Dr. Mark Trappmann vertritt künftig die Bundesagentur für Arbeit im Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD). Der Leiter des Forschungsbereichs Panel „Arbeitsmarkt und soziale Sicherung“ am IAB und Professor für Soziologie, Schwerpunkt Survey-Methodologie, an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung als neues RatSWD-Mitglied berufen.

Der Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten ist ein unabhängiges Gremium aus empirisch arbeitenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von Universitäten, Hochschulen und anderen Einrichtungen unabhängiger wissenschaftlicher Forschung sowie Vertreterinnen und Vertretern wichtiger Datenproduzenten. Er wurde vor zwölf Jahren mit der Zielsetzung eingerichtet, die Forschungsdateninfrastruktur für die empirische Forschung nachhaltig zu verbessern und somit zu ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit beizutragen.

Zurück
 

Infobereich.

IAB-Arbeitsmarktbarometer

Das Arbeitsmarktbarometer wird regelmäßig zum Monatsende veröffentlicht:
IAB-Arbeitsmarktbarometer

Videocasts

  • Langzeitarbeitslosigkeit - „Wissenschaft trifft Praxis“
    Video
  • Übersicht zu den IAB-Videos:
    Videos
     

Veranstaltungshinweise

Aktuelle Veröffentlichungen

Abspann.