Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung


Arbeits- und Regionalidentitäten im sozioökonomischen Strukturwandel

SPHERE
Space, Place and the Historical and contemporary articulations of regional, national and European identities through work and community in areas undergoing economic REstructuring and regeneration

SPHERE - Projektbeschreibung

Welcher Wandel der alltäglichen Handlungen, der Gefühle von Zugehörigkeit und der Identitätsbildungen begleitet die Transformation von Industriearbeit im Zeitalter des flexiblen Kapitalismus? Viel wurde über den Wandel der industriellen Produktion und über sozioökonomische Transformationsprozesse geschrieben, aber wie sich dieser Wandel in dem Alltag von Arbeitern, Angestellten und Arbeitslosen ausdrückt und von ihnen emotional erlebt wird, bleibt ein interessantes Untersuchungsfeld.

In dem von der Europäischen Union geförderten Projekt SPHERE wird der Beantwortung dieser Frage nachgegangen. Einzelne Projektteams in der Türkei, Polen, Spanien, England, Frankreich und Deutschland erstellen auf der Basis von Feldbeobachtungen und offenen Interviews vergleichende Studien in industriellen Transformationsgebieten. Dabei werden nicht nur Veränderungen und Konsistenzen in den Lebensweisen verschiedener Menschen untersucht, deren Leben auf die eine oder andere Weise mit dem Wandel der industriellen Arbeitswelt verknüpft ist. Es werden auch die Orte sichtbar, die Zeugnisse dieser Veränderungen sind.

An diesen städtischen Orten, wie beispielsweise an alten Industrieanlagen oder an neuen Shopping Malls, finden nicht nur heute Handlungen statt, sondern sie sind auch Ankerpunkte von Erinnerungen. Diese Erinnerungen reflektieren den Wandel von industrieller Kultur und können so auch über Veränderungen von Identitäten Auskunft geben.

 

Infobereich.

Zur IAB-Webseite

Abspann.