Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

IAB-Jahresbericht 2017

Titelblatt IAB-Jahresbericht 2017

Das IAB wurde 1967 als Forschungseinrichtung der Bundesagentur für Arbeit gegründet und feierte im Berichtsjahr sein 50-jähriges Bestehen. Dies war Anlass für eine Reihe besonderer Aktivitäten. Die Höhepunkte des Jubiläumsjahrs 2017 sind im aktuellen Jahresbericht beschrieben.

Joachim Möller, seit Oktober 2007 Direktor des IAB, zieht in einem Interview eine Bilanz seiner Amtszeit und wirft einen Blick in die Zukunft. Das vollständige Interview finden Sie in einem gesonderten Kapitel.

Migration und Integration, Arbeiten in der digitalisierten Welt, Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit und die Qualität der Beschäftigung – diese Themen waren auch 2017 für den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft von besonderer Bedeutung und standen im Fokus unserer Arbeit.

Auf der Basis qualitativ hochwertiger Daten und modernster wissenschaftlicher Methoden forschen wir zu einer Vielzahl weiterer Themen, die traditionell einen festen Platz im Forschungs- und Beratungsportfolio unseres Instituts haben. Hierzu gehören beispielsweise die Evaluation aktiver arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen oder die Entwicklung regionaler Arbeitsmärkte.

Der Jahresbericht informiert außerdem über inhaltliche, personelle und organisatorische Entwicklungen am IAB und gibt einen Überblick über Forschungsprojekte, Beratungsleistungen, Publikationen, Veranstaltungen und Vorträge, die das IAB 2017 für Wissenschaft und Fachöffentlichkeit erbracht hat. Im Kapitel „Zahlen & Fakten“ präsentieren wir ausgewählte Kennziffern zur Sichtbarkeit und Resonanz des IAB in Wissenschaft, Fachöffentlichkeit und Presse.

Inhalt

Der Teil "Profile" präsentiert die wichtigsten Projekte der Forschungsbereiche. Über die Vielzahl der IAB-Projekte können Sie sich auf unserer Webseite Forschung und Beratung am IAB informieren.

Der gesamte IAB-Jahresbericht 2017 (ca. 15 MB) steht zum Download zur Verfügung.

 

Hier finden Sie die barrierefreie Version:


 

Infobereich.

Abspann.