Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Portrait Monika Jungbauer-GansProf. Dr. Monika Jungbauer-Gans

Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, Hannover 

Position

Wissenschaftliche Geschäftsführung

Links

Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)

Lebenslauf

Akademische Laufbahn und Forschungsschwerpunkte

Monika Jungbauer-Gans studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, wo sie 1992 promovierte und 2001 habilitierte. Von 2002 bis 2004 übernahm sie die Vertretung des Lehrstuhls für Allgemeine Soziologie an der Bergischen Universität Wuppertal. Von 2005 bis 2010 war sie Inhaberin des Lehrstuhls für Soziologie an der Christian-Albrechts-Universität Kiel und von 2010 bis 2015 Inhaberin des Lehrstuhls für Empirische Wirtschaftssoziologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Sie hat im September 2015 die wissenschaftliche Leitung des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) übernommen.

Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Bildungssoziologie, Hochschul- und Arbeitsmarktforschung sowie bei qualitativen und quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung. Zum Thema Diversität hat Monika Jungbauer-Gans mehrere DFG-Projekte zusammen mit dem IAB durchgeführt. Sie betreut zudem eine Vielzahl laufender Promotionen von IAB-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und war in den Jahren 2013 und 2014 Mitglied der Auswahlkommission des IAB-Graduiertenprogramms.

 

Infobereich.

Abspann.