Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Portrait Stephen JenkinsProf. Stephen Jenkins, Ph.D.

London School of Economics and Political Science 

Position

Professor für Volkswirtschaftslehre und Sozialpolitik

Links

London School of Economics and Political Science
Persönliche Website
Lebenslauf (englisch)

Akademische Laufbahn und Forschungsschwerpunkte

Stephen Jenkins ist Professor für Wirtschafts- und Sozialpolitik an der London School of Economics and Political Science. Zuvor war er von 1994 bis 2010 Professor für Volkswirtschaftslehre am Institute for Social and Economic Research der Universität Essex und von 2006 bis 2009 Direktor des gleichnamigen Instituts. Von 1991 bis 1994 war er Professor für angewandte Volkswirtschaftslehre an der Universität Wales. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Otago, Dunedin, promovierte er 1983 an der Universität York.

Seine Forschungsschwerpunkte sind u.a. Einkommensverteilung, Messung von Armut, Entwicklung von Einkommensungleichheit und Armut und Soziale Sicherung. In seiner aktuellen Forschung widmet er sich quantitativen Forschungsmethoden für die Analyse von Einkommensverteilungen und angewandter Mikroökonometrie. Er ist u.a. Forschungsprofessor am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) und am Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA). Jenkins ist bereits bei Veranstaltungen des IAB als Hauptredner aufgetreten.

 

Infobereich.

Abspann.