Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Arbeitsbeziehungen und Arbeitsmarkt in Vietnam

Internationale Expertinnen- und Expertenkonferenz

Termin

8. und 9. Oktober 2012

Ort

Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg
Nürnberg, Regensburgerstr. 160, Gleißhammer

Abstract

Vietnam ist ein Land, das sich in einer rasanten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Transformationsphase befindet. Die Tagung, die das Institut für Soziologie der Universität Erlangen-Nürnberg (Prof. Dr. Ingrid Artus) und das IAB (Prof. Dr. Uwe Blien) organisieren, stellt die Bestandsaufnahme der widersprüchlichen Umbruchprozesse im Bereich des Arbeitsmarkts und der industriellen Beziehungen in Vietnam in den Mittelpunkt. Der Austausch unter Expertinnen und Experten soll eine verbesserte wissenschaftliche Basis für arbeitsmarktpolitische Regulierungsinteressen liefern und zugleich an theoretische Debatten der Wirtschaftssoziologie sowie der Theorie industrieller Beziehungen anschließen. Dabei geht es um das Verhältnis zwischen Kultur und Kapitalismus, um einen Vergleich von Vietnam mit anderen Transformationsgesellschaften, um die Verbindungen zwischen den Arbeitsmärkten in Deutschland und in Vietnam sowie um die Frage, ob Asien zunehmend zum Brennpunkt für neue industrielle Konflikte wird. Referierende sind sowohl Expertinnen und Experten aus Vietnam als auch deutsche und internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (siehe auch vorläufiges Programm). Die Beiträge werden anschließend im Rahmen eines Tagungsbandes veröffentlicht.

Call for Papers

Vorschläge für weitere Vorträge zum Thema können bis zum 31.Juli 2012 in elektronischer Form als PDF- oder Word-Datei eingereicht werden bei:

Anmeldung

Verbindliche Anmeldungen zur Tagung: Judith.Holland

Zusatzinformationen

Partner

 

 

Infobereich.

Abspann.