Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Greening Economy – Arbeitsmarkt und Beschäftigung in Zeiten der Energiewende

Nachlese zur Fachtagung "Wissenschaft trifft Praxis" am 30. und 31. Juli 2014 im Verwaltungszentrum der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg

Über die Veranstaltung

Die geplante Energiewende ist ganz sicher das Herzstück der „Greening Economy“ in Deutschland. Die daraus resultierenden Arbeitsmarktwirkungen werden immer wieder diskutiert. Allerdings halten sich die Informationen über Effekte auf Betriebe und Beschäftigte sowie auf den Arbeitsmarkt insgesamt (z.B. mit Blick auf den Fachkräftebedarf oder die Lohnentwicklung) noch in Grenzen. In der Veranstaltung „Wissenschaft trifft Praxis 2014“ diskutierte das IAB mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis Fragen des Arbeitsmarktes und der Beschäftigung im Kontext der Energiewende und des nachhaltigen Wirtschaftens.

Präsentationsfolien zu den Vorträgen

Keynote

Prof. Dr. Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit an der Hertie School of Governance

Energiewende und nachhaltiges Wirtschaften – Herausforderungen für die betriebliche Personalpolitik

Energiewende und nachhaltiges Wirtschaften – Regionale und globale Perspektiven

Workshop 1: Die Energiewende – Chancen und Risiken für den Arbeitsmarkt

Workshop 2: Greening of Jobs – Berufe und Betriebe im Wandel

Workshop 3: Green Economy, Fair Society? – Arbeit im Spannungsfeld zwischen ökologischer, sozialer und ökonomischer Nachhaltigkeit

  • Der Arbeitsmarkt im Kontext nachhaltiger Entwicklung
    Prof. Dr. Michael von Hauff, Technische Universität Kaiserslautern, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre
  • Wie nachhaltig sind Green Jobs?
    Franziska Mohaupt, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
  • Leitbilder und Strategien für eine nachhaltige Ökonomie
    Dr. Klaus Jacob, Freie Universität Berlin, Forschungsdirektor am Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU)

Weitere Informationen

 

Infobereich.

Abspann.