Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Conference on the Analysis of Firms and Employees (CAFE)

Veranstaltungstyp

Konferenzen und Workshops

Termin

29. bis 30. September 2006

Ort

Verwaltungszentrum der Bundesagentur für Arbeit, Regensburger Str. 104, Nürnberg

Abstract

Bei der Analyse von Firmen und ihrer Belegschaft gibt es nicht nur in Deutschland zahlreiche neue Entwicklungen. Über 100 Forscher und Forscherinnen aus 16 Ländern waren nach Nürnberg gekommen, um sich über den Stand der Forschung auf diesem Gebiet auszutauschen. Die Themen spannten sich von Organisationsstruktur, Bildung und einkommen, Führung und Karriere bis hin zu Outsourcing, Globalisierung und Auslandsinvestitionen. Aus dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung stellten PD Dr. Uwe Blien, Kai Kirchhof und Oliver Ludewig Agglomerationseffekte der Arbeitskräftenachfrage vor. Stefan Bender, Mitglied des Konferenzkomitees, referierte über Kohorten-Effekte auf Firmenebene.

Prof. Richard B. Freeman (Harvard University, USA) zeigte anhand einer multinationalen Firma, welche Rolle länderspezifische Aspekte. Dr. Edward P. Lazear (Stanford University, USA) präsentierte seine Analyse des Führungspersonal und Mari Sako (Oxford University, Großbritannien) sprach über die Rolle von Industriestudien. Sponsoren der Veranstaltungen waren die Deutsche Forschungsgemeinschaft, The Alfred P. Sloan Foundation und die National Science Foundation.

Zusatzinformationen

Partner

 

Infobereich.

Abspann.