Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Dr. Mariella Falkenhain

Mariella.Falkenhain@iab.de

Telefon +49 (911) 179 2163


Forschungsbereich

Erwerbslosigkeit und Teilhabe

Mitarbeiterin

Arbeitsgruppe

Migration und Integration

Mitarbeiterin

Qualität der Beschäftigung

Mitarbeiterin

Qualitative Methoden

Mitarbeiterin

Beruflicher Werdegang

Mariella Falkenhain arbeitet seit Dezember 2017 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsbereich Erwerbslosigkeit und Teilhabe des IAB. Sie studierte Politikwissenschaft und Romanistik an der Freien Universität Berlin und der Université de Paris III – Sorbonne Nouvelle. Von 2011 bis 2012 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Lehrstühlen für Soziologie und politische Soziologie der Hertie School of Governance. Sie war Stipendiatin der Heinrich Böll Stiftung und der DFG-geförderten Bamberg Graduate School of Social Sciences (BAGSS) und Fellow im Doctoral Programme in Governance an der Hertie School of Governance. Dort wurde sie 2017 mit einer international vergleichenden Arbeit zu Organisationen im Kontext schwacher Institutionen promoviert. Von 2015 bis 2018 war sie Lehrbeauftragte an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Mariella Falkenhain arbeitet derzeit an Projekten zu Geflüchteten im Grundsicherungsbezug (SGB II) und erfolgreichen Übergängen in Arbeit sowie Arbeitsmigration aus den Westbalkanstaaten. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Armut, Integration und Verwaltungshandeln im Kontext von Erwerbs- und Fluchtmigration sowie qualitative Methoden. Mariella Falkenhain ist aktives Mitglied der International Public Policy Association (IPPA) und der International Society for Third Sector Research (ISTR).

 
 

Infobereich.

Abspann.