Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Materielle und immaterielle Mitarbeiterbeteiligung. Ein empirischer Vergleich von Beteiligungsfirmen in den alten und neuen Bundesländern

Projektnummer

0

Projektherkunft

externes Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

  • Gerlach, Knut

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter


Projektstart

Januar 1995

Projektende

Dezember 1996

Kurzbeschreibung

Ziel des Projektes ist es, auf der Basis einer eigenen Firmenbefragung Betriebe mit materieller Mitarbeiterbeteiligung in den alten Bundesländern und in Sachsen-Anhalt miteinander zu vergleichen.Auf der Basis subjektiver Einschätzungen des Managements und quantitativer Daten soll analysiert werden, ob sich regionale Unterschiede hinsichtlich der Wirkungen von Erfolgsbeteiligung auf die betriebliche Leistungsfähigkeit sowie hinsichtlich der Determinanten der Einführung von Mitarbeiterbeteiligungen feststellen lassen. Besondere Berücksichtigung sollen dabei Interdependenzen zwischen Erfolgsbeteiligung und Partizipation finden.

Projektmethode

Mikroökonomischer Ansatz. >> Untersuchungsdesign: Querschnittserhebung

Beteiligte Institute

  • Universität Hannover, Institut für Quantitative Wirtschaftsforschung

Projektstatus

abgeschlossen
 

Infobereich.

Abspann.