Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Arbeitszeit- und bildungspolitische Optionsmodelle - Potenziale, Akzeptanz und Wirkungen

Projektnummer

882

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

  • Spitznagel, Eugen

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter

  • Lott, Margit
  • Ruppe, Kathi

Projektstart

Mai 2005

Projektende

Dezember 2011

Kurzbeschreibung

Mit Blick auf arbeitszeit- und bildungspolitische Optionsmodelle werden empirische Grundlagen erarbeitet, um Potenziale, Akzeptanz und mögliche Arbeitsmarktwirkungen auszuloten. So wird die Arbeitsmarktbilanz nach Qualifikationsgruppen gegliedert und eine Befragung zu betrieblichen Präferenzen für Optionsmodelle ausgewertet und integriert.
In einem dazugehörigen Teilprojekt wird darüberhinaus die Einstellung von Betrieben zum Programm WeGebAU, mit dem die Bundesagentur für Arbeit die Weiterbildung geringqualifizierter und älterer Beschäftigter fördert, analysiert.

Projektmethode

Deskriptive Auswertung von amlichen Statistiken sowie Betriebs- und Personenbefragungen.

Betriebsbefragung

Projektziel

Aufbau einer differenzierten Datenbasis als Grundlage für eine umfassende Analyse arbeitsmarkt- und bildungspolitischer Optionsmodelle

Publikationen

Publikationen zum Projekt

Projektstatus

Abgeschlossen
 

Infobereich.

Abspann.