Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Wissenschaftliche Begleitung der 5. Bilanz zur Chancengleichheit

Projektnummer

1416

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter


Projektstart

April 2012

Projektende

September 2012

Beteiligte Auftraggeber

  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dienstsitz Bonn

Kurzbeschreibung

Die Bundesregierung und die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft haben sich darauf verständigt, dass die 5. Bilanz zur Chancengleichheit erneut wissenschaftlich begleitet werden soll. Mit dieser Aufgabe wird das IAB betraut. Vier Handlungsfelder wurden bereits in Anknüpfung an die vier vorherigen Bilanzen benannt: Aus- und Weiterbildung von Frauen und Mädchen, Erleichterung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, verbesserte Teilhabe von Frauen an Führungspositionen sowie die Förderung fairer Einkommensperspektiven von Frauen und Männern im Lebensverlauf. Dabei soll insbesondere der Zusammenhang zwischen Chancengleichheit von Frauen und Männern in der Privatwirtschaft und den Herausforderungen des demographischen Wandels aufgezeigt werden. Die Aufgabe des IAB besteht in der Zulieferung der für die Fragestellung relevanten Indikatoren.

Projektziel

Erstellung einer Tabellensammlung mit schriftlicher Interpretation für das BMFSFJ zum Thema Chancengleichheit von Männern und Frauen.

Geldgeber

  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dienstsitz Bonn

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit

Projektstatus

Abgeschlossen
 

Infobereich.

Abspann.