Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Competing for jobs: How COVID-19 changes search behaviour in the labour market

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Bislang ist wenig darüber bekannt, wie die Coronakrise die Suchprozesse auf dem Arbeitsmarkt verändert hat. Durch eine Analyse von Daten aus dem beruflichen Netzwerk LinkedIn für Deutschland erhalten wir Erkenntnisse zu einer Veränderung der Konkurrenz am Arbeitsmarkt, einer Umverteilung von Bewerbungen und einer möglichen Verschiebung in Richtung niedrigerer Karrierestufen. Wir stellen fest, dass der Wettbewerb unter den Arbeitnehmern um Arbeitsplätze stark zugenommen hat. Die Daten lassen den Rückschluss zu, dass dies eher auf zusätzliche Arbeitssuchende als auf eine höhere Suchintensität zurückgeht. Darüber hinaus zeigen die LinkedIn-Daten, dass sich Personen aus von der Krise besonders betroffenen Branchen sehr viel häufiger bewerben und dass sich die Zielbranchen für Bewerbungen erheblich verschoben haben. Schließlich stellen wir fest, dass sich Personen während der Krise deutlich häufiger unterhalb und deutlich seltener oberhalb der eigenen Karrierestufe beworben haben." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Bauer, Anja; Keveloh, Kristin; Mamertino, Mariano; Weber, Enzo (2020): Competing for jobs: How COVID-19 changes search behaviour in the labour market. (IAB-Discussion Paper, 33/2020), Nürnberg, 21 S.
 

Infobereich.

Abspann.