Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Trade and qualification

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Ausländische Märkte bestimmen über Erfolg oder Misserfolg von Branchen, die von der Auslandsnachfrage abhängig geworden sind, beeinträchtigen die Arbeitsnachfrage und verändern Berufs- und Qualifikationsanforderungen. Dieses Papier untersucht die direkten und indirekten Einflüsse der wichtigsten Handelspartner auf die Produktion, die Beschäftigung und den Qualifikationsbedarf in Deutschland. Zur Quantifizierung dieser Effekte wird das dynamische makroökonometrische Input-Output-Modell IAB/INFORGE verwendet. Die hochentwickelten Industrieländer sind die wichtigsten Determinanten für die Beschäftigung im Verarbeitenden Gewerbe. Unternehmensbezogene Dienstleistungen sind nur indirekt betroffen. Das Wachstum der Industrienationen ist jedoch rückläufig, während die BRICS Staaten an Dynamik gewinnen. Eine Verschiebung hin zu höheren Qualifikationsanforderungen konnte beobachtet werden." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Mönnig, Anke; Zika, Gerd; Maier, Tobias (2013): Trade and qualification * linking qualification needs to Germany's export flows. (IAB-Discussion Paper, 07/2013), Nürnberg, 28 S.
 

Infobereich.

Abspann.