Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Offshoring of medium-skill jobs, polarization, and productivity effect

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Dieses Papier untersucht die Auswirkungen von Offshoring (der heimischen Berufstätigkeiten) auf verschiedene Indikatoren, wie die Effizienzsteigerung der Produktionskosten, Löhne und Arbeitslosigkeit. Für die Untersuchung wird ein theoretisches Modell entwickelt, das folgende Eigenschaften besitzt: die Offshoring-Entscheidung ist endogen nach dem Kostenminimierungsprinzip bestimmt, die Beschäftigten unterscheiden sich in Hinblick auf ihr Qualifikationsniveau (skills) und die Zuordnung von Tätigkeiten (task-assignment) zu Qualifikationsgruppen erfolgt anhand der komparativen Vorteile der Beschäftigten bei der Ausübung von Berufstätigkeiten. Die Ergebnisse der komparativen Statik zeigen, dass eine marginale Erhöhung der Offshoring-Aktivität in Berufstätigkeiten, in denen (hoch) gering Qualifizierte konzentriert sind, Einkommensverteilungseffekte generiert, die äquivalent zum (unskilled-) skill-biased technologischen Fortschritt sind. Im Gegensatz dazu führt eine Erhöhung der Offshoring-Aktivität in Tätigkeitsaufgaben, in denen mittlere Qualifizierte konzentriert sind, zur Polarisierung der Lohnverteilung, d.h. die Löhne der Beschäftigten mit mittlerer Qualifikation sinkt relativ zu den Löhnen der gering und hoch Qualifizierten. Offshoring steigert die Kosteneffizienz durch die internationale Allokation von Berufstätigkeiten. Sie führt jedoch auch zu niedrigeren Löhnen im Inland, wenn die Tätigkeitsmobilität relativ hoch ist. Dieses Ergebnis hängt maßgeblich von der Substituierbarkeit zwischen Beschäftigungsgruppen in den verschiedenen Tätigkeitsaufgaben ab. Wenn die Substitutionselastizitäten zwischen Berufstätigkeiten niedrig (hoch) sind, so ist der Druck auf die Löhne in der Umgebung der jeweiligen Tätigkeit-Qualifikation Bereiche niedrig (hoch). Damit ergibt sich ein positiver (negativer) Nettoeffekt auf Löhne und Beschäftigung." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Weitere Informationen

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Vallizadeh, Ehsan; Muysken, Joan; Ziesemer, Thomas (2015): Offshoring of medium-skill jobs, polarization, and productivity effect * implications for wages and low-skill unemployment. (IAB-Discussion Paper, 07/2015), Nürnberg, 55 S.
 

Infobereich.

Abspann.