Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Neue Bundesländer: Ausbildungsnachfrage steigt auch 1994

Kurzbeschreibung

Auf der Grundlage einer repräsentativen Umfrage bei ca. 3800 Personen im Alter von 15 bis unter 25 Jahren wird in dem Beitrag festgestellt, daß 1994 in Ostdeutschland hochgerechnet rund 160 000 junge Menschen voraussichtlich eine Berufsausbildung im dualen System beginnen möchten. 1993 mündeten nur knapp zwei Drittel der an einer Lehrstelle interessierten Jugendlichen auch tatsächlich in eine betriebliche Berufsausbildung ein. Etwa 35 000 bis 40 000 ostdeutsche Jugendliche pendeln im Ausbildungsjahr 1993/94 zu einer Lehrstelle im Westen, darunter zwei Drittel täglich, ein Drittel über weitere Entfernungen. Die wichtigsten Gründe für eine Ausbildung im Westen sind nach Aussagen der Befragten der Ausbildungsplatzmangel im Osten sowie die bessere Bezahlung im alten Bundesgebiet. (IAB2)

Autorin / Autor

  • Schober, Karen

Bibliografische Daten

Schober, Karen (1994): Neue Bundesländer: Ausbildungsnachfrage steigt auch 1994 * erste Ergebnisse aus dem Arbeitsmarkt-Monitor vom November 1993 (Zusatzerhebung "Ausbildung"). (IAB-Kurzbericht, 04/1994), Nürnberg, 4 S.
 

Infobereich.

Abspann.