Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Beschäftigungswunder USA

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

In dem Beitrag wird untersucht, welche Mechanismen für das Beschäftigungswachstum in den USA eine Rolle spielen. Es wird festgestellt, daß der starke Angebotsdruck auf dem Arbeitsmarkt nicht durch ein höheres Wirtschaftswachstum, sondern durch eine höhere Beschäftigungsintensität des Wachstums absorbiert wurde. Dabei entstanden sowohl Billig-Jobs als auch hochbezahlte Arbeitsplätze - vor allem im Dienstleistungsbereich. Es kommt also zu einer Polarisierung der Gesellschaft mit steigenden Lohndisparitäten und sozialer Ungleichheit. Europa sollte deshalb nicht kritiklos dem amerikanischen Weg folgen. (IAB)

Autorin / Autor

  • Werner, Heinz

Bibliografische Daten

Werner, Heinz (1997): Beschäftigungswunder USA * viel Licht und viel Schatten. (IAB-Kurzbericht, 01/1997), Nürnberg, 8 S.
 

Infobereich.

Abspann.