Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Internationale Vergleiche: Vom Sorgenkind Europas zum keltischen Tiger

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

Bis 1993 war die Arbeitslosigkeit in Irland sehr hoch. In den letzten Jahren gab es einen anhaltenden Wirtschaftsaufschwung, sinkende Arbeitslosigkeit und steigende Beschäftigung. In dem Beitrag wird untersucht, welche Mechanismen hinter der Trendwende stehen. Es wird festgestellt, dass die Ursachen vielfältig sind. Neben relativ hohen Ausgaben für arbeitsmarktpolitische Maßnahmen und einer großen arbeitsrechtlichen Flexibilität wird insbesondere die Kombination der folgenden Faktoren genannt:
- ein stabiles makroökonomisches Umfeld und der Abbau der Staatsverschuldung;
- die längerfristigen Beschäftigungspakte zwischen Regierung, Arbeitgebern und Gewerkschaften;
- hohe ausländische Direktinvestitionen, die gute Qualifikation der irischen Arbeitskräfte, die Zunahme des Erwerbspersonenpotentials und die großzügigen europäischen Transferleistungen. (IAB2)

Autorin / Autor

  • Werner, Heinz

Bibliografische Daten

Werner, Heinz (1999): Internationale Vergleiche: Vom Sorgenkind Europas zum keltischen Tiger * die Erfolgsgeschichte der Entwicklung von Wirtschaft und Arbeitsmarkt in Irland. (IAB-Kurzbericht, 16/1999), Nürnberg, 6 S.
 

Infobereich.

Abspann.