Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Der beschäftigungspolitische Erfolg der Niederlande: Welche Rolle spielte die Arbeitsmarktflexibilität?

Kurzbeschreibung

Die Niederlande haben offenbar eine "europäische Antwort" auf die Beschäftigungskrise gefunden. Anders als in den USA konnten die Schattenseiten eines ungebremsten Wettbewerbskapitalismus weitgehend vermieden werden. Die Reformen wurden im Konsens mit den Sozialpartnern getroffen und von breiten Schichten der Gesellschaft akzeptiert. Der Bericht beleuchtet die Hintergründe dieses Erfolgs. Zunächst wird die Entwicklung und Struktur von Arbeitslosigkeit und Beschäftigung betrachtet. Dann folgt eine kurze Darstellung zum Zusammenhang zwischen Wirtschaftswachstum und Beschäftigung sowie eine Übersicht über die Reformen, die zum Erfolg des niederländischen Modells beigetragen haben. Anschließend wird die Bedeutung des institutionellen Rahmens für den Beschäftigungsaufschwung diskutiert. Zum Schluss wird versucht, ein Fazit mit Blick auf die institutionellen Aspekte des Reformansatzes und seine Übertragbarkeit zu ziehen. (IAB2)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Walwei, Ulrich; Werner, Heinz (2000): Der beschäftigungspolitische Erfolg der Niederlande: Welche Rolle spielte die Arbeitsmarktflexibilität? (IAB-Werkstattbericht, 09/2000), Nürnberg, 18 S.
 

Infobereich.

Abspann.