Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Der Wandel der interindustriellen und qualifikatorischen Lohnstruktur im Verarbeitenden Gewerbe

Kurzbeschreibung

"In der Bundesrepublik Deutschland existieren interindustrielle Lohndifferentiale, die sich durch Unterschiede der Ausbildung, der Berufserfahrung und der Arbeitskräftemobilität der Beschäftigten erklären lassen. Das belegt die vorliegende Untersuchung, die auf einer umfangreichen Stichprobe aus der Beschäftigtenstatistik der Bundesanstalt für Arbeit für die Jahre 1979 bis 1989 basiert. Im Unterschied zu anderen Studien zeigt sich eine stabile trendmäßige Zunahme der Streuung der interindustriellen Lohndifferentiale und eine Ausweitung der qualifikatorischen Lohndifferentiale, insbesondere derjenigen der Hochschulqualifizierten." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Möller, Joachim; Bellmann, Lutz (1995): Der Wandel der interindustriellen und qualifikatorischen Lohnstruktur im Verarbeitenden Gewerbe. In: W. Franz & V. Steiner (Hrsg.), Der westdeutsche Arbeitsmarkt im strukturellen Anpassungsprozeß, (ZEW-Wirtschaftsanalysen, 03), Baden-Baden: Nomos Verlagsges., S. 65-90.
 

Infobereich.

Abspann.