Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Flexible adjustment through short-time work

Kurzbeschreibung

"Diese Studie untersucht sowohl die Anreize für 'worksharing' , der Umverteilung eines geschrumpften Arbeitsvolumens auf die gleiche Anzahl von Mitarbeitern/innen, als auch die Muster von Kurzarbeit und deren Einsatz für strukturelle Interventionen. Sie vergleicht den Einsatz dieser arbeitsmarktpolitischen Instrumente in Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien. In Kapitel eins werden die Determinanten und Anreize für den Einsatz von worksharing als Arbeitskräfteanpassung diskutiert. Kapitel zwei charakterisiert und vergleicht die Ausprägungen von Kurzarbeitsprogrammen. Kapitel drei analysiert den Einsatz von Kurzarbeit auf der Basis nationaler Programmdaten im Hinblick auf Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Kapitel vier untersucht jüngste Erfahrungen beim Einsatz von Kurzarbeit als arbeitsmarktpolitisches Instrument im Strukturwandel. Kapitel fünf faßt die grundlegenden Schlußfolgerungen zusammen." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Mosley, Hugh; Kruppe, Thomas; Speckesser, Stefan (1995): Flexible adjustment through short-time work * a comparison of France, Germany, Italy and Spain. (Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Discussion papers FS 1, 95-205), Berlin, 49 S.
 

Infobereich.

Abspann.