Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Arbeitsbelastungen und gesellschaftliche Kosten

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Die Kosten arbeitsbedingter Erkrankungen in Deutschland wurden für 1998 mit mindestens 28 Mrd. Euro ermittelt. Der bedeutendste Anteil hieran kommt den Belastungsfaktoren 'Arbeitsschwere/Lastenheben' sowie 'geringer Handlungsspielraum' zu. Damit wird besonderer Präventionsbedarf für zwei Belastungsfaktoren erkannt, die empirisch nicht nur für die klassische Industriegesellschaft, sondern auch für die moderne Arbeitswelt als kennzeichnend anzusehen sind. Beide Belastungsfaktoren sind sowohl in traditionellen Industriebereichen und -berufen als auch in Dienstleistungsbereichen verbreitet. Präventionserfolge durch die Reduktion von Arbeitsschwere und die Optimierung von Handlungsspielräumen bei der Arbeit dürften im Baugewerbe, in öffentlichen Verwaltungen und Krankenhäusern besonders leicht zu erzielen sein." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Röttger, Christof; Friedel, Heiko; Bödecker, Wolfgang (2003): Arbeitsbelastungen und gesellschaftliche Kosten * Fokus und Perspektiven der Prävention. In: WSI-Mitteilungen, Jg. 56, H. 10, S. 591-596.
 

Infobereich.

Abspann.