Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Maßnahmen zur Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen in Deutschland

Kurzbeschreibung

Die Lage kleiner und mittlerer Betriebe ist durch eine schwache Binnennachfrage, schlechte Zahlungsmoral der Kunden und Finanzierungsprobleme geprägt. Die Insolvenzen sind in Ostdeutschland zwar rückläufig, nehmen in Westdeutschland jedoch nach wie vor zu. Basierend auf Daten des IAB-Betriebspanels skizziert der Beitrag die Probleme kleiner und mittlerer Betriebe vor allem im Hinblick auf die Finanzierung von Investitionen. Kleine und mittlere Unternehmen weisen bei allen Formen der Produktinnovation einen geringeren Anteil auf als größere Betriebe. Dies gilt insbesondere für die Verbesserung und Weiterentwicklung sowie Neuentwicklung von Leistungen und Produkten. Zur Finanzierung der Produktinnovationen wird Fremdkapital in kleinen und mittleren Betrieben seltener genutzt als in größeren Betrieben. Dennoch ist im Vergleich zu größeren Betrieben der Anteil kleiner und mittlerer Betriebe, die bei der Beschaffung von Fremdkapital bei Kreditinstituten Schwierigkeiten hatten, höher. Die Bundesregierung hat im Jahr 2004 ein ganzes Maßnahmebündel ergriffen, um Gründungen und den Bestand kleiner und mittlerer Betriebe zu unterstützen. (IAB)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Bellmann, Lutz (2005): Maßnahmen zur Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen in Deutschland. In: Arbeit und Beruf, Jg. 56, H. 5, S. 138-139.
 

Infobereich.

Abspann.