Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Der Arbeitsmarkt in institutionentheoretischer Perspektive

Kurzbeschreibung

"Die hohe Arbeitslosigkeit ist gegenwärtig eines der größten politischen und sozialen Probleme. Ihre Ursachen sind in der institutionellen Gestaltung des Arbeitsmarktes zu suchen. Welche institutionellen Regeln bestimmen das Verhalten der Akteure auf dem Arbeitsmarkt? Diese Frage wird in der Dissertation anhand der formalen Regeln auf zentraler Ebene (Staat, Interessengruppen) und der informellen Regeln auf dezentraler Ebene (Arbeitgeber, Arbeitnehmer) untersucht. Der Verfasser analysiert die Wechselwirkungen zwischen beiden Regelebenen sowie das Zusammenspiel zwischen informellen und formalen Institutionen und findet auf diese Weise Erklärungen für die Existenz unfreiwilliger Arbeitslosigkeit. Aus dieser Analyse leiten sich Empfehlungen für die Ausgestaltung der Regelmechanismen auf beiden Ebenen ab." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Dietz, Martin (2006): Der Arbeitsmarkt in institutionentheoretischer Perspektive. (Schriften zu Ordnungsfragen der Wirtschaft, 81), Stuttgart: Lucius und Lucius, 314 S.
 

Infobereich.

Abspann.