Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Zur Entwicklung der betrieblichen Ausbildungsbeteiligung in ausgewählten Dienstleistungen

Kurzbeschreibung

Ausgehend von den Befunden einer explorativen Befragung junger Dienstleistungsunternehmen, die dabei als eher ausbildungszurückhaltend ermittelt wurden, untersucht der Beitrag die Entwicklung der Ausbildungsbeteiligung von Betrieben im Dienstleistungsbereich. Analysen auf der Basis des IAB-Betriebspanels scheinen den Befund der Ausbildungszurückhaltung zu bestätigen: Die Ausbildungsbeteiligung der Betriebe im Dienstleistungssektor ist unterdurchschnittlich und das gilt auch für den Auszubildendenanteil an den Beschäftigten in diesem Segment. Im Zeitvergleich (2000-2005), ohne Berücksichtigung des Konjunkturverlaufs, erweisen sich beide Kennwerte als rückläufig. Unter Anwendung komplexer Analyseverfahren können die Autoren gleichwohl deutliche strukturelle Veränderungen in diesem Segment belegen und kommen zu dem Ergebnis, dass unter Beachtung dieser strukturellen Merkmale die Netto-Ausbildungsleistung dieses Wirtschaftsegments vorsichtiger zu bewerten ist. Es zeigt sich, dass sich die duale Berufsausbildung auch bei den unternehmensnahen Dienstleistungen durchgesetzt hat und sich in ihren Bestimmungsfaktoren dem Ausbildungsverhalten aller deutschen Betriebe annähert. (IAB)

Autorin / Autor

  • Hartung, Silke
  • Schöngen, Klaus

Bibliografische Daten

Hartung, Silke; Schöngen, Klaus (2007): Zur Entwicklung der betrieblichen Ausbildungsbeteiligung in ausgewählten Dienstleistungen. In: H. Dietrich & E. Severing (Hrsg.), Zukunft der dualen Berufsausbildung - Wettbewerb der Bildungsgänge, (Schriften zur Berufsbildungsforschung der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz, 05), Bielefeld: Bertelsmann, S. 25-59.
 

Infobereich.

Abspann.