Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Lohnt sich die betriebliche Ausbildung?

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Die betriebliche Berufsausbildung gerät dann weniger unter Druck, wenn die Fachkräfteproblematik (wieder) stärker in das Bewusstsein der Personalverantwortlichen gerät und wenn stärker auf die Modularisierung sowie die Durchlässigkeit zwischen verschiedenen Ausbildungsberufen und anderen tertiären Ausbildungseinrichtungen geachtet wird. Damit wird die Beratungsarbeit umfassender als gegenwärtig anzulegen sein. Im Einzelnen ist vorgeschlagen worden, konkreter auch im Rahmen von Checklisten die verschiedenen Nutzendimensionen der betrieblichen Berufsausbildung in den Bereichen Erträge aus produktiven Arbeitseinsätzen, Rekrutierungskosten, Einarbeitungskosten, Fehlbesetzungskosten, Ausfallkosten, Reputationsvorteile, zu ermitteln. Weiterhin ist die Übernahme von Ausbildungsabsolventen im Ausbildungsbetrieb zentral für die Erhöhung des Nutzens der betrieblichen Berufsausbildung. Durch die Modularisierung kann nicht nur eine breite Verwendbarkeit von Ausbildungsinhalten sondern auch die Beschäftigungsfähigkeit der Ausbildungsabsolventen erhöht werden. Die Amortisation der betrieblichen Ausbildungskosten wird verbessert, wenn den Ausbildungsabsolventen durch die Aufnahme eines Studiums und Weiterbildungsangebote Entwicklungsmöglichkeiten geboten werden." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Bellmann, Lutz; Hartung, Silke; Janik, Florian (2007): Lohnt sich die betriebliche Ausbildung? * der Nutzen für die Ausbildungsbetriebe. Vortrag auf dem Thementag Berufliche Bildung des Kompetenzfeldes Berufliche Bildung der GTZ in Eschborn am 20.12.2006 zum Thema Berufsbildungsökonomie: Einzel- und gesamtwirtschaftliche Überlegungen zur Rentabilität von Investitionen in berufliche Aus- und Weiterbildung. Eschborn, 14 S.
 

Infobereich.

Abspann.