Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Labour market and social security

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

Die zentrale Zielsetzung des Forschungsvorhabens 'Panel Study Labour Market and Social Security' (PASS) des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) ist die Untersuchung der individuellen und gesellschaftlichen Folgen der Einführung des neuen Arbeitslosengeldes II im Kontext privater Haushalte. Mit PASS steht eine wichtige neue Datenbasis für Forschungen zur Arbeitslosigkeit im allgemeinen und zu den Arbeitslosengeld II-Empfängern und Bedarfsgemeinschaften im besonderen zur Verfügung. Die Veröffentlichung gibt einen Überblick über die methodischen Charakteristika der Studie und einige der Themen, die von dieser abgedeckt werden. PASS kombiniert eine Teilstichprobe, für die Bedarfsgemeinschaften aus Prozessdaten der BA gezogen wurden, mit einer zweiten Teilstichprobe, bei der es sich um eine Bevölkerungsstichprobe mit überproportionaler Berücksichtigung einkommensschwächerer Haushalte handelt. Um Neuzugänge zu berücksichtigen und um die Folgen der Panelmortalität auszugleichen, werden Ergänzungsstichproben gezogen. Zur Minimierung von Antwortausfällen wird zur Durchführung ein Mixed Mode aus telefonischem und persönlichem Interview gewählt. (IAB)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Trappmann, Mark; Christoph, Bernhard; Achatz, Juliane; Wenzig, Claudia (2007): Labour market and social security * a new panel study for research on German Social Code II. 15 S.
 

Infobereich.

Abspann.