Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

PASS: a new panel study for labour market research

Kurzbeschreibung

Vorgestellt wird eine neue, groß angelegte Panel-Studie (PASS) für die Arbeitsmarktforschung und Forschungsprojekte über Wohlfahrtsstaat und Armut, die eine Stichprobe von 6000 Leistungsempfänger-Haushalten mit einer gleich großen Bevölkerungsstichprobe kombiniert. Die Verfasser zeigen, wie Forschungsziele und die besondere Grundgesamtheit der Studie im Forschungsdesign berücksichtigt werden. Die Studie eröffnet neue Forschungsmöglichkeiten. Verantwortlich dafür sind das Stichprobendesign, die direkte Messung von Armut über einen Deprivationsindex, die detaillierte Erfassung des Migrationshintergrundes, Zusatzinformationen über die Dynamik des Leistungsempfangs (Einstellungen, Suchintensität) und die Verbindung von Untersuchungsdaten mit administrativen Daten. Damit wird eine Lücke in der Dateninfrastruktur der Arbeitsmarktforschung geschlossen. Aus methodologischer Sicht ist die Studie ein Beispiel für innovatives Stichprobendesign. (IAB)

Weitere Informationen

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Trappmann, Mark; Christoph, Bernhard; Achatz, Juliane; Wenzig, Claudia (2009): PASS: a new panel study for labour market research. In: U. Blien, E. Jahn & G. Stephan (Hrsg.), Unemployment and labour market policies - novel approaches, (International Journal of Manpower. Special issue), Bingley: Emerald, S. 765-770.
 

Infobereich.

Abspann.