Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Evaluation bestehender gesetzlicher Mindestlohnregelungen - Branche: Bauhauptgewerbe

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Die Wirkungen von Mindestlöhnen sind in Politik und Wissenschaft gleichermaßen umstritten. Dies gilt auch für die in Deutschland bestehenden gesetzlichen Regelungen zu branchenspezifischen Mindestlöhnen. Vor diesem Hintergrund haben das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung und das Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik in einer empirisch und methodisch sehr breit angelegten Studie die Wirkungen des 1997 im Bauhauptgewerbe eingeführten Mindestlohns untersucht. Dabei wurden die Effekte der Mindestlohnregelung auf die Entwicklung von Löhnen, Beschäftigung, Arbeitnehmerschutz und betrieblicher Wettbewerbsfähigkeit - jeweils getrennt für West- und Ostdeutschland - analysiert. Während die Auswirkungen auf die Löhne in Ostdeutschland demnach ausgeprägter waren als in Westdeutschland, lassen sich generell keine gravierenden Folgen für die Beschäftigung nachweisen." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Weitere Informationen

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Möller, Joachim; Bender, Stefan; König, Marion; Vom Berge, Philipp; Umkehrer, Matthias; Wolter, Stefanie; Schaffner, Sandra; Bachmann, Ronald; Kröger, Hanna; Janßen-Timmen, Ronald; Paloyo, Alfredo; Tamm, Marcus; Fertig, Michael; Apel, Helmut; Daumann, Volker (Mitarb.); Dony, Elke (Mitarb.); Fausel, Gudrun (Mitarb.); Güttler, Detlef (Mitarb.); Hense, Christine (Mitarb.); Voit, Alfons (Mitarb.); Seth, Stefan (Mitarb.); Broszeit, Sandra (Mitarb.); Zachrau, Laura (Mitarb.); Puhe, Henry (Mitarb.); Kleinemeier, Rita (Mitarb.) (2011): Evaluation bestehender gesetzlicher Mindestlohnregelungen - Branche: Bauhauptgewerbe * Forschungsauftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Endbericht. Nürnberg; Essen; Köln, 508 S.
 

Infobereich.

Abspann.